Zum Hauptinhalt springen

flexfeeder X250

Der X250 ist einer der drei neu entwickelten Zuführgeräte der flexfeeder Produktfamilie und kennzeichnet den aktuellen Stand der flexiblen Zuführtechnik. 
Mit komplett integriertem Kamera- und Toplight Turm reduzieren die flexfeeder-Systeme durch betriebsbereit verkabelte Systeme die Inbetriebnahmezeiten gegenüber allen bisherigen Systemen drastisch. Der integrierte Touchscreen vereinfacht Parametrierung und Betrieb und liefert bei laufender Produktion wertvolle Daten zur Performance des Systems.
Durch die komplett integrierte Kamera und Steuerung inklusive Touchscreen auf Basis der neuesten feedware X Software wird jeder flexfeeder so auch zum idealen Partner für kollaborative Roboter.
Unsere Kunden beherrschen die von uns gelieferte Technik vollkommen selbstständig. Im Lieferumfang eines jeden Systems sind Treiber für nahezu jeden gängigen Industrieroboter. Eine Schulung zur Inbetriebnahme aller flexfeeder-Systeme dauert nur 1,5 Tage und kann auf Wunsch auch vor Ort durchgeführt werden.

  • Innovative, hochflexible Zuführtechnologie für alle Roboter
  • Integrierte Hintergrundbeleuchtung [weiß/rot/infrarot]
  • Voll integrierter und verkabelter Kamera- und Toplight-Turm
  • feedware X mit Touchscreen-Anbindung im Lieferumfang
  • Teilespektrum bis 85 mm
  • Minimale Umrüstzeiten bei Produktewechsel inkl. vollautomatischer Entleerung
  • Integrierte Ausschleusung von NiO-Teilen
  • Einfacher und werkzeugloser Wechsel der Feederflächen innerhalb von Sekunden
  • Extrem robustes und langlebiges Design mit servo-elektrischen Antrieben
  • Einheitliche Kommunikation bei allen Modellen
     

    Anfrage


    Eigenschaften

    • Robustes, förderbandloses Design mit sehr kleiner Standfläche
    • Sehr schonendes Teilehandling dank first-in-first-out-Prinzip
    • Schnell wechselbare Förderflächen in verschieden Farben, Materialien und Oberflächen
    • Materialien mit Teilekontakt: POM, WN1.4301, Aluminium anodisiert
    • Antriebe: wartungsfreie, bürstenlose Servomotoren
    • Vollständig integrierte Steuerung
    • Rasche Teileaufbereitung dank konfigurierbarer Feeder-Aktionen und strukturierten Förderflächen
    • Mehrere Feeder pro Roboter möglich
    • Energieversorgung: Versorgungsspannung 24 V [DC], keine Druckluft notwendig
    • Kommunikationsschnittstelle: Ethernet TCP/IP 

    Besonderheiten

    • Bunker mit Schnellwechsel-Adapter
    • Integrierter Rücklaufbehälter für den Entleervorgang und NiO-Teile
    • Backlight umschaltbar zwischen Blitz- und Dauerbetrieb
    • Vollautomatische Entleerung und Ausschleusung von NiO-Teilen
    • Integrierter Touch-Screen für die Bedienung
    • Web-HMI für das Einrichten und die Teileverwaltung
    • Remote Support mit Web-Browser

    Standard-Lieferumfang

    • Flexfeeder X250 mit integrierter Kamera
    • Optionen für die Kamera- und Toplight-Installation: Kamera-Turm, Kamera-Modul, Direktmontage
    • Versorgungskabel 24 V [DC], 5 m oder 10 m, PVC
    • Ethernetkabel und Sicherheitskabel
    • Flexfeeder X Betriebssoftware
    • Shaker für die lagerrichtige Bereitstellung der Teile
    • Bunker für die Teilebevorratung
    • LED-Backlight [weiss, rot oder IR]
    • Rückführbehälter
    • Werkzeug zum Wechseln der Förderplatten

    Optionen & Zubehör

    • Toplight
    • Überspringschutz für Shaker [Vibrationsplattform]
    • Bunkersensorik mit 1 oder 3 Lichtschranken für die Überwachung des Bunkerfüllstandes
    • Bunkerbehälter mit abschliessbarem Deckel
    • Grosse Auswahl an Förderflächen für den Shaker und den Bunker
    • Ausführung für die Medizin- und Reinraumtechnik [X250 MED]
    • Ausführung für die Verarbeitung elektronischer Bauteile [X250 ESD]
    • Installation der Kamara-Unit an der Zellenstruktur [Kameraturm entfällt]

    Technische Daten

    Geeignet für Teile

    Anforderung an Teile trocken, sauber und zwischen 5 – 45 °C
    Max. Dimension 85 mm [Richtwert]
    Min. Dimension 0,2 mm [Richtwert]
    Max. Teilegewicht 80 g [Richtwert]
    Teilegeometrie beliebig
    Teilematerial Metall, Glas, Kunststoff, Elastomer

    Maschinen-Spezifikationen

    Abmessungen 1342 mm x 405 mm x H mm
    Höhe des Kameraturms [H] abhängig vom Kameratyp 1110 mm – 2180 mm
    Lichte Höhe Bunkerauslauf 75 mm
    Durch Backlight beleuchtete Fläche 250 mm x 370 mm
    Abgreifbereich 250 mm x 330 mm [1 x 1,33]
    Abgreif-Niveau 225 mm
    Umrandungshöhe 35 mm/70mm [mit Überspringschutz]
    Lichte Höhe Entleerkanal 50 mm [max. Teilehöhe, die eine Rückführung ermöglichen]
    Bunker-Kapazität 10 l, 10 kg
    Maximallast im Abgreifbereich 1500 g [Richtwert]
       
    Stromversorgung 24 V [DC]/20 A
    Leistung 100 W [typisch]
    Druckluft [wird nicht benötigt]
    Kommunikationsschnittstelle Ethernet TCP/IP
    Antriebssystem Servomotoren [EC]
    Umgebungstemperatur 17 – 35 °C
    Luftfeuchtigkeit 5 – 90 % [nicht kondensierend]
    Feedergewicht 67 kg

    Downloads

    Bitte kontaktieren Sie uns!

    AnfrageTest-CenterSupport